Samstag, 25. April 2015  ||  Home | Impressum | Kontakt | Seitenübersicht    
 

NACHRICHTEN aus zeitNAH kompakt
Startseite  |   Nachrichten  |   Programm  |   Werbung / Videoproduktion  |   Unternehmen  |   Kanal 1 Shop
erzTV_Logo_k1de.gif

Kanal 1 sagt "Tschüß"...
Wir sind jetzt erzTV!

Liebe Zuschauer,
wie bereits angekündigt, wurde am 16.01.2015 aus Kanal 1 das neue Programm erzTV. Ein regionales Fernsehprogramm für das ganze Erzgebirge erwartet Sie auf den gewohnten Empfangswegen und zukünftig auch noch besser in einer Online-Version.

Unsere neue Internetadresse ist www.erz-tv-stl.de und wird gerade fertiggestellt. In Kürze erhalten Sie dort wie gewohnt alle Informationen und die Sendungen zum Ansehen. Bis dahin bitten wir um etwas Geduld.

Weiterhin erreichen Sie uns im Regionalstudio Stollberg unter den gewohnten Anschriften und Telefonnummern. Auch die bisherigen E-Mail-Adressen werden weitergeleitet.

Ab dem 16.01.2015 gilt folgender Sendeplan:

00:00, 02:00, 04:00, 06:00, 08:00, 10:00, 12:00, 14:00, 16:00, 18:00, 20:00 und 22:00 Uhr:
erzTV KOMPAKT (Nachrichtensendung)

01:00, 03:00, 05:00, 07:00, 13:00, 15:00, 17:00, 19:00, 21:00, 23:00 Uhr:
Magazinformate: erzTV - Das Magazin oder MahlZeit! oder Moment mal! oder erzTV - Die Reportage

02:30, 06:30, 14:30, 18:30, 22:30 Uhr:
7 Tage Sachsen - Wochemagazin

09:00 und 11:00 Uhr:
Wiederholung des Magazinformates aus der Vorwoche (erzTV - Das Magazin, MahlZeit!, Moment mal! oder erzTV - Die Reportage)

Zum Schluss noch der Hinweis: Diese Seite wird ab sofort nicht mehr aktualisiert! Alles Neue finden Sie in Kürze auf unserem neuen Portal, auch die Nachrichten - dann sogar ständig aktualisiert.

LINKS IN KANALEINS.DE
Neues Löschfahrzeug für Neukirchener Feuerwehr
Feuerwehr.jpg

NEUKIRCHEN. Am 13. Dezember feierte die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen ihre Weihnachtsfeier im Gerätehaus der Feuerwehr. In diesem Jahr gabs für die Kameraden ein etwas größeres Geschenk. Ein neues Löschfahrzeug wurde an die freiwillige Feuerwehr übergeben. Wehrleiter Uwe Günzig eröffnete die Weihnachtsfeier und zusammen mit dem Bürgermeister und den zwei jüngsten Feuerwehrmittgliedern wurde dann das große Geschenk ausgepackt. Das MAN Löschfahrzeug löst damit den 1989 angeschafften W50 ab. Es kann bis zu 4.000 Liter Wasser und 500 Liter Schaummittel transportieren und verfügt über eine fest eingebaute Schaummischanlage. Dies ist etwas Besonderes und wurde bei der Planung von den Neukirchenern extra gewünscht. Des Weiteren sind Schmutzwasserpumpe, Rettungssäge, Notstromaggregat, Angriffsleitung, Strahlrohre und Multifunktionsleiter mit im Fahrzeug enthalten. Auch dabei sind Arbeitsscheinwerfer und Lichtmast, die mit LEDs ausgerüstet sind und bei Bedarf für die optimale Ausleuchtung einer Einsatzstelle sorgen. Insgesamt hatte die Gemeinde Neukirchen 275.000 Euro investiert, davon 138.000 Euro Fördermittel.

(zuletzt aktualisiert: 09.01.2015, 10:24 Uhr)
Geflügelschau in Mitteldorf
gefluegel.jpg

STOLLBERG / MITTELDORF. Der Rassegeflügelzuchtverein Mitteldorf und Umgebung hat am Wochenende vom 13. Bis 14. Dezember eine lokale Rassegeflügelschau in der Turnhalle in Mitteldorf veranstaltet. 30 Aussteller - davon zehn vom heimischen Verein - zeigten insgesamt 243 Tiere, davon 74 Tauben, 47 Puten, Gänse und Enten sowie 122 Hühner und Zwerghühner der verschiedensten Rassen und Farbschläge. 120 Besucher waren dabei. Als zusätzlicher Höhepunkt stellte der Jahnsdorfer Ziergeflügelverein eine Exotenschau vor. In dem vergangenen Jahr feiert der Mitteldorfer Verein sein 135-jähriges Jubiläum. Aussteller René Richter vom Rassegeflügelzuchtverein Mitteldorf und Umgebung zeigte sich sehr zufrieden mit dem Wochenende. Die höchste Punktzahl erhielt der Nieder Dorfer Hellmut Reichelt für sein Phönix orangshalsig.

(zuletzt aktualisiert: 09.01.2015, 10:20 Uhr)
Arbeitseinsatz in Pfaffenhain
Einsatz.jpg

JAHNSDORF / PFAFFENHAIN. Zum zweiten Arbeitseinsatz am 13. Dezember im Gelände des Feuerwehrtechnischen Zentrums in Pfaffenhain haben sich 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stollberg und Mitarbeiter des Pfaffenhainer Feuerwehrtechnischen Zentrums getroffen. Dabei wurde der Bau der Übungsstrecke Bahnanlage vorbereitet. Rund 200 Kubikmeter Mutterboden wurden abgetragen. Ein Zwischenbau wurde von den freiwilligen Helfern komplett abgerissen und das Baufeld von Gestrüpp befreit. Diese Arbeiten dienen der Vorbereitung von Umbau und Erweiterung der Ausbildungsfläche des Feuerwehrtechnischen Zentrums, welches unter anderem mit neuen Übungsflächen für alle Kameraden des Erzgebirgskreises ausgestattet wird. Die kosten für den Umbau belaufen sich auf 978.000 Euro, davon trägt das Land 730.000 Euro.

(zuletzt aktualisiert: 09.01.2015, 10:18 Uhr)
Nachrichtenpause und Frohe Weihnachten!
moderatoren.jpg

Mit unserer Sendung "zeitNAH - Weihnachten 2014", die Sie ab dem 19. Dezember 2014 sehen, verabschiedet sich Kanal Eins in die "Nachrichtenpause über Weihnachten". Neue Informationen gibt´s hier wieder ab Anfang Januar 2014.

Ihnen eine Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

Programminformationen:
ab 19.12.2014: zeitNAH - Weihnachten 2014
ab 27.12.2014: zeitNAH - Der Rückblick Teil 1
ab 02.01.2014: zeitNAH - Der Rückblick Teil 2

Unsere Sendungen sehen Sie täglich 07:00, 10:00, 15:00, 18:30, 21:00 und 23:00 Uhr.

(zuletzt aktualisiert: 18.12.2014, 22:20 Uhr)
90-Jährige fit wie ein Turnschuh
Oma.jpg

OELSNITZ. Brunhilde Blaschke ist 90 Jahre alt und fit wie ein Turnschuh. Davon konnte sich auch unser Kameramann am 01. Dezember überzeugen. Da hatten die Mitglieder ihres Turn- und Sportvereins nämlich eine Überraschungsparty für die Jubilarin organisiert. Die rüstige Rentnerin hatte sichtlich Spaß und legte spontan eine kleine Aerobiceinlage auf´s Parkett. Aber auch für Witze und Lieder ist Brunhilde Blaschke gerne zu haben. Als Geschenk hatten die Vereinsleute ihr einen Puppenmann gebastelt und auch von Kanal Eins gab´s Glückwünsche. Die Oelsnitzerin ist bereits rund 40 Jahre Mitglied im Turn- und Sportverein. Trotz ihrer 90 Lenze geht Brunhilde Blaschke regelmäßig zur wöchentlichen Sportstunde in die Mehrzweckhalle auf dem Turleyring. Anschließend ist dann aber noch lange nicht Schluß. Gemeinsam mit den anderen Frauen, werden dann noch einige Bahnen in der angrenzenden Lehrschwimmhalle gezogen. Doch nicht nur der Sport und die Freude am Leben halten die Seniorin fit, jeden Morgen eine Zwiebel auf´s Brot sorgt für Gesundheit. Und die soll Brunhilde Blaschke noch lange erhalten bleiben.

(zuletzt aktualisiert: 11.12.2014, 17:04 Uhr)
druckerfreundliche Ansicht   zu Favoriten hinzufügen   Kontakt zu Kanal 1   Seitenübersicht   Hilfe verwenden   RSS Feed
Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web Google Bookmark Ma.gnolia Newsvine Reddit
Aktuelle Ausgabe von zeitNAH ansehen
Ins Gästebuch einschreiben
Zum Nachkochen
Zum Erzgebirgskreis
Der Steuertipp
Botschafter des Erzgebirges
- Alle Rechte vorbehalten. | All rights reserved. -